Weiterbildung/Kurse


Weiterbildung für Tagesmütter 2018


Datum:    Samstag, 20. Januar 2018

Zeit:          8:30 Uhr bis ca. 12:00 Uhr

Ort:           Hotel Bären, Lachen

 


Miteinander reden schafft Vertrauen !


Frau Ursula Elsener-Fessler, Referentin
Frau Ursula Elsener-Fessler, Referentin

„Wie sage ich es bloss?“.
Dies war das Thema der diesjährigen, fachlichen

Weiterbildung der Tagesmütter des Vereins Tagesfamilien March Höfe.
Die Referentin, Frau Ursula Elsener-Fessler, Rapperswil, zeigte in einem spannenden und praxisorientierten Referat Möglichkeiten auf, wie eine Tagesmutter auch heikle Themen ansprechen und besprechen kann.
Wie sie ihre Grenzen aufzeigen, und mit einem wohlwollenden „nein“ deutlich machen kann und darf. Hilfreich dabei ist, wenn die Tagesmutter das unannehmbare Verhalten vorwurfslos beschreibt, danach die für sie spürbaren Folgen aufzeigt und zum Schluss über

ihre ehrlichen Gefühle spricht.
So entsteht echtes Vertrauen in der Kommunikation. Vertrauen zwischen Eltern und Tageseltern ist etwas vom Wichtigsten in deren Zusammenarbeit.
In der Runde wurden auch einige aktuelle Praxisbeispiele besprochen und jede Teilnehmerin wurde sich ihrer eigenen Gefühle und Möglichkeiten bewusst.
Nebst dem fachlichen Teil der Weiterbildung blieb auch Zeit zum gemeinsamen Austausch und Kennenlernen.

Teilnehmerinnen der Weiterbildung "Wie sage ich es bloss" vom 21. Januar 2017
Teilnehmerinnen der Weiterbildung "Wie sage ich es bloss" vom 21. Januar 2017